Die Mischdüse Typ XMD sorgt mit ihren vier Elementen für ein optimales Mischergebnis und erzeugt die gewünschte Homogenität der Masse.OFS-Mischdüse Typ XMD

Materialschonende Homogenisierung durch exponentielle Schichtenbildung

Qualitativ hochwertige Spritzgießteile erfordern eine thermisch homogene Schmelze.

Die gleichmäßige Verteilung von Additiven wie Flammschutz und UV-Stabilisatoren sind neben der guten Farb- und Temperatur-Verteilung die Garanten für ein Qualitätsprodukt. Die hohe Mischleistung der OFS-Mischdüsen führt Dank des verbesserten Deckungsgrades zu Einsparung bei Farbbatches und anderen Additiven.

Statischer Flügelmischer XM:

Der statische Mischer besteht i.d.R. aus 8 Elementen mit speziell angeordneten Stegen, um eine optimale Homogenisierung der Schmelze zu erzeugen. Jedes Element wird durch die Stift-/Nutverbindung so angeordnet, dass durch Zusammenfügen von mehreren Elementen automatisch ein komplettes Mischsystem entsteht. Durch ein vielfaches Teilen und Zusammenführen des Schmelzestroms werden die eingebrachten Materialien (Batch, Additive, ...) so vermischt, dass sich eine in Bezug auf Konzentration, Temperatur, ... optimal homogene Schmelze einstellt. Die Größe und evtl. abweichende Anzahl der erforderlichen Mischelemente richtet sich nach der Anwendung, unter Berücksichtigung des zu verarbeitenden Materials, dessen Schmelzeindex, des Volumenstroms und der derzeitigen Druckverhältnisse.

Produktanfrage pdfTechnisches Datenblatt

Weitere Informationen zur OFS-Mischdüse Typ XMD

ODENWÄLDER
FILTERSYSTEME GMBH

Industriegebiet III
Im Krötenteich 3a
74722 Buchen (Odenwald)

Impressum | Datenschutz

Postfach 13 12
D-74712 Buchen (Odenwald)
Tel.: +49 6281 404-393
Fax: +49 6281 404-391
info.ofs@okw.com

TÜV geprüft! Innovativ durch Forschung

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.